FANDOM


Ammand der Korsar ist ein türkischer Piratenfürst aus Istanbul. Er ist offiziell Piratenfürst des Schwarzen Meeres[1], beherrscht aber auch das Levanthinische Meer, die Kleine und die Große Syrte.

Rolle

Ammand ist Verbündeter des Osmanischen Reiches und kontrolliert die gesamte südliche Küste des Mittelmeeres zwischen Marokko und Istanbul[1]. Ammand gilt als Begründer der gut organisierten Freibeuter der Barbareskenküste der Cyrenaika, die auch Korsaren genannt werden.

Er wird gesucht wegen Piraterie im Schwarzen Meer und diverser Verbrechen gegen die christliche Kirche, einschließlich der Kaperung christlicher Handelsschiffe, Raub und mindestens einem Überfall auf christliche Nonnen[1]. Die East India Trading Company hat eine Belohnung von 4.400 Guineas[2] auf seine Ergreifung bzw. seinen nachgewiesenen Tod ausgesetzt.

Ammand flag

Flagge von Ammand dem Korsaren

Beim Vierten Hohen Rat wehrt er sich massiv gegen die Befreiung Calypsos. Seine „Acht-Reales-Silbermünze“ ist ein kleiner Kelch. Seine Flagge weist auf seinen muslimischen Glauben hin, hat ein grünes Feld, darin vier silberne, quadratisch angeordnete, zur Stockseite offene Halbmonde, zwischen den oberen und unteren Halbmonden ein silbernes Schwert mit zwei gespreizten Klingen.

Bei der Abstimmung über den König der Piraten wählt er sich selbst. Er ist mit seinem Schiff "Seref" [3]bei der Schlacht in Calypsos Strudel dabei.

Trivia

  • Schwert in der Flagge: Es ist möglich, dass es sich hierbei um das stilisierte Schwert Saladins handelt, das jedenfalls eine gespaltene Spitze hatte. Möglicherweise ist dies eine Hommage an den Darsteller Ammands, Ghassan Massoud, der 2005 in Königreich der Himmel Saladin gespielt hat.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Extras auf der 2. DVD Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt", Der Hohe Rat der Bruderschaft.
  2. http://disney.go.com/disneypictures/pirates/atworldsend
  3. Der Name des Schiffs erscheint ausschließlich in dem für kurze Zeit in den USA gehandelten "Pirates of the Caribbean"-PocketModel-Spiel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.