FANDOM


Die Crew der Dying Gull ist eine Mannschaft von Piraten, die auf der Sloop Dying Gull unter Captain Jack Sparrow dienen. Trotz der Berühmtheit ihres Captains ist die Crew im Vergleich zu anderen Piratenmannschaften sehr klein – sie besteht abgesehen vom Captain aus gerade sechs Mitgliedern. Die geringe Größe der Crew ist möglicherweise ein Grund dafür, weshalb ihre Pläne teilweise oder völlig scheitern.

1751 verlässt die Crew nach einem fehlgeschlagenen Bankraub auf der Karibikinsel Saint Martin Captain Sparrow. Sie schließen sich ihm jedoch wieder an, nachdem Henry Turner ihnen für die Rettung von Carina Smyth und Jack Sparrow zehn Silberstücke bezahlt. Während der Suche nach dem Dreizack des Poseidon wird die Crew von Capitán Armando Salazar und seiner Geistercrew verfolgt. Nachdem Jack als Ablenkungsmanöver eine Meuterei initiiert, bei der er selbst, Henry und Carina ausgesetzt werden, gerät die Crew auf der HMS Essex unter dem tyrannischen Navy-Lieutenant Scarfield in britische Gefangenschaft. Als Salazars Schiff, die die Silent Mary die HMS Essex angreift, können die Männer der Dying Gull fliehen und schließen sich später der Crew der Black Pearl an.

Geschichte

Salazars Rache[1]

Rekrutierung

Es ist nicht näher bekannt, wann und wo die Crew der Dying Gull zusammengestellt wurde. Es ist aber denkbar dass die Männer kurz nachdem Jack Sparrow und Joshamee Gibbs die geschrumpfte Black Pearl nach den Ereignissen um die Quelle der ewigen Jugend aus der Sammlung Blackbeards auf der Queen Anne’s Revenge erlangen konnten, rekrutiert wurden. Außer Joshamee Gibbs und Captain Sparrow selbst gehören die Piraten Bollard, Cremble, Marty, Pike und Scrum zur Crew. Nach der Rekrutierung führte Captain Sparrow die Männer in diverse Abenteuer, die aber alle erfolglos waren.

Saint Martin

Für den Tag der Eröffnung der neuen königlichen Bank in Saint Martin plant die Crew einen Überfall auf eben diese Bank. Doch statt den Safe mithilfe dreier Pferdegespanne aus dem Bankgebäude zu ziehen, nehmen sie gleich das ganze Gebäude mit, das durch die Straßen von Saint Martin geschleift wird und erst am Stadttor zerbricht. Dabei werden sie von den Soldaten der königlichen Garde verfolgt. Nachdem sie mit dem Tresor auf der auf einem Helgen im Hafen von Saint Martin liegenden Dying Gull angekommen sind, müssen sie zu ihrer grenzenlosen Enttäuschung feststellen, dass der Inhalt des Safes noch aus einer einzigen Münze besteht, die Jack prompt einsteckt. Der übrige Inhalt ist auf den Straßen von Saint Martin verteilt, weil der Tresor während der Fahrt zum Hafen offen war und alles herausgefallen ist, was dort deponiert war. Nachdem Jack dann auch noch von seinen Leuten Tribut fordert, ist deren Geduld mit ihrem Captain am Ende. Alle – selbst Gibbs –lassen den vom Pech verfolgten Captain Sparrow mit seiner geschrumpften Black Pearl auf der auf dem Trockenen liegenden Dying Gull allein.

Nachdem Jack Sparrow und Carina Smyth kurz darauf in die Hände der Ordnungsmacht geraten, kann der junge Henry Turner die Crew der Dying Gull mit der hübschen Summe von zehn Silberstücken dazu bringen, ihren ehemaligen Captain und Carina bei der für den folgenden Tag geplanten Hinrichtung zu befreien. Die Aktion ist erfolgreich, doch Sparrow erklärt Turner und Smyth zu Gefangenen. Nachdem sie an den Mast gefesselt sind, läuft die Dying Gull vom Stapel und schwimmt zum Erstaunen der Crew. Auf ihr verlassen Captain Sparrow, seine Crew und ihre Gefangenen Saint Martin.

Salazar und die Auflösung der Crew

Nicht nur die Crew der Dying Gull, ihr Captain und die Gefangenen sind auf der Suche. Der schreckliche Capitán Armando Salazar und seine Geistercrew sind auf ihrem Geisterschiff Silent Mary ebenfalls auf der Suche – nach Piraten im Allgemeinen und nach Captain Jack Sparrow im Besonderen. Als offenbar wird, dass diese Piratenjäger die Dying Gull wegen Jack verfolgen, weil sie für ihre jahrzehntelange Verbannung ins Teufelsdreieck an ihm Rache nehmen wollen, murrt die Crew erneut. Jack, der hofft, die Crew der Dying Gull könnte Salazar und seine geisterhaften Seeleute lange genug ablenken, damit er trockenes Land erreichen kann, auf dem er vor dem Schrecken aller Piraten sicher ist, schlägt selbst eine Meuterei vor. Weil ein Kampf gegen die Toten nicht Teil des Plans war, gehen die Männer der Crew darauf ein und setzen ihn, Carina und Henry im Beiboot aus.

Die Dying Gull verlässt die Gewässer der Insel auf der sich die Hangman’s Bay befindet. Zum neuen Captain wählen die Männer Joshamee Gibbs. Als er wenig später bemerkt, dass der kleine Einmaster von einem wesentlich größeren Schiff der Royal Navy verfolgt wird, überredet er Scrum, Captain zu sein. Scrum platzt fast vor Stolz – bis die Navy unter dem Kommando von Lieutenant Scarfield das nur mit einer Drehbasse bewaffnete kleine Schiff aufbringt und die Crew gefangen nimmt. Was danach aus der Dying Gull wird, ist unklar.

Scarfield lässt Scrum beinahe totprügeln, um zu erfahren, wo Jack, Carina und Henry geblieben sind, nach denen er aus unterschiedlichen Gründen fahndet. Er bekommt schließlich die Information, dass die Verschwundenen den Dreizack des Poseidon suchen und nimmt die Verfolgung erneut auf. Die Crew wird in die Brig der HMS Essex gesperrt.

Von dort aus kann Gibbs sehen, dass die HMS Essex von etwas aus der Dunkelheit angriffen wird. Mithilfe von Scrums spitzem Fußnagel kann er die Tür der Brig öffnen. Die Crew der Dying Gull entkommt gerade noch rechtzeitig mit einem Beiboot, bevor die Silent Mary in die HMS Essex beißt und das gerade kampfbereite Schiff zur Explosion bringt. Gibbs erkennt im Lichtschein der brennenden HMS Essex, dass die Black Pearl wieder auf See ist. Die Crew steuert die Black Pearl an und geht dort an Bord, unterstützt die Crew Barbossas auf der Black Pearl im Kampf gegen Salazar und vergrößert letztlich die Crew der Black Pearl.

Mit dem Eintreten in die Crew der Black Pearl ist die Crew der Dying Gull aufgelöst.

Besatzung

Crew/Sparrow
Captain Jack Sparrow
Erster Maat Joshamee Gibbs
Bootsmann - derzeit nicht bekannt -

Übrige Crew

Bollard - Cremble - Marty - Pike - Scrum
Crew nach der Meuterei
Captain Joshamee Gibbs
Erster Maat - nicht bekannt -
Bootsmann - nicht bekannt

Übrige Crew

Bollard - Cremble - Marty - Pike - Scrum
Crew nach Gibbs' Verzicht
Captain Scrum
Erster Maat - nicht bekannt -
Bootsmann - nicht bekannt -

Übrige Crew

Bollard - Cremble - Joshamee Gibbs - Marty - Pike

Einzelnachweise

  1. Die Abschnitte Zusammenfassung und Rekrutierung beruhen ganz, der Abschnitt Saint Martin zum wesentlichen Teil, der Abschnitt Salazar und die Auflösung der Crew teilweise auf der Übersetzung des englischen Wiki-Artikels mit Stand vom 9. September 2017.