FANDOM


Die Dying Gull ist ein Schiff das von Jack Sparrow im Jahr 1751 Kommandiert wurde.

Geschichte

Im Jahr 1751 besorgte sich Jack mit Gibbs und seiner Crew die Dying Gull und segelte mit ihr nach Saint Martin. Später flüchten sie mit Henry und Carina aus Saint Martin um den Dreizack von Poseidon zu finden. 

Während der Reise sahen sie die Silent Mary die sie verfolgte, so beschloss die Crew Jack, Henry und Carina in ein Beiboot zu setzten, um mit der Dying Gull zu flüchten. Der neue Captain Joshamee Gibbs sah danach das Britische Schiff die HMS Essex und er ernannte Scrum zum neuen Captain, da er wusste, dass der Captain die meiste Strafe bekommen würde. 

Die Crew der Gying Gull wurde auf die Essex gebracht und eingesperrt, vermutlich wurde die Dying Gull versenkt.

Jeremy-love-1-pirates-53

Konzeptzeichnung der Dying Gull von Jeremy Love

Als Bewaffung wird vermutlich eine Drehbasse benutzt, welche eine kleinere Version einer Kanone ist und drehbar auf der Reling aufgesetzt ist.

Mitglieder der Crew

Crew/Sparrow
Captain Jack Sparrow
Erster Maat Joshamee Gibbs
Bootsmann - derzeit nicht bekannt -

Übrige Crew

Bollard - Cremble - Marty - Pike - Scrum
Crew nach der Meuterei
Captain Joshamee Gibbs
Erster Maat - nicht bekannt -
Bootsmann - nicht bekannt

Übrige Crew

Bollard - Cremble - Marty - Pike - Scrum
Crew nach Gibbs' Verzicht
Captain Scrum
Erster Maat - nicht bekannt -
Bootsmann - nicht bekannt -

Übrige Crew

Bollard - Cremble - Gibbs - Marty - Pike