FANDOM


Jacoby war ein Pirat auf der Black Pearl.

Fluch der Karibik

Jacoby wurde vermutlich von Jack Sparrow vor der Suche nach Isla de Muerta rekrutiert und unterstützte die Meuterei, die Sparrows Erster Maat Barbossa anzettelte und ihm das Kommando über die Black Pearl gab. Die gesamte Crew wurde verflucht, als sie den Schatz von Hernán Cortés von der Insel stahl. Die nächsten neun Jahre verbrachten sie damit, alle 882 Goldmünzen zurückzuholen, um den Fluch aufzuheben

Sie überfielen die Stadt Port Royal, um ein Medaillon von Elizabeth Swann zu stehlen. Danach kehrten sie zur Isla de Muerta zurück, von der Elizabeth mithilfe von Will Turner fliehen kann. Nach der Verfolgung der HMS Interceptor nimmt Jacoby an der Schlacht gegen das Schiff teil.

Wieder zurück auf der Isla de Muerta kämpfte er mit Monk und Weatherby gegen Will Turner und Elizabeth Swann. Von ihnen wurden die drei schließlich auf einen goldenen Stab aufgespießt.

Da das herabscheinende Mondlicht die drei Piraten in Skelette verwandelte, konnte Will Jacoby eine seiner eigenen Granaten in den Bauch stecken, danach schoben sie sie in den Schatten. Wieder in normaler Form konnte Jacoby die Granate nicht mehr entfernen und er und seine zwei Kameraden explodierten.

Jacoby in Isla de Muerta

Jacoby als Skelett

Zitate

Ich werde dir zeigen, was es heißt, Schmerzen zu haben!
— Jacoby zu Will Turner auf der Isla de Muerta.

Nicht fair!
— Jacoby kurz vor seinem Tod.