Fandom

Fluch der Karibik Wiki

Joshamee Gibbs

162Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Joshamee Gibbs ist ein Pirat und erster Maat von Jack Sparrow. Er kommt in jedem FDK-Teil vor und ist ein Hauptcharakter.

Vergangenheit Bearbeiten

Vor seiner Zeit als Pirat war Gibbs Soldat bei der Royal Navy.

Fluch der KaribikBearbeiten

Gibbs wird von Jack und Will Turner in Tortuga gefunden und organisiert ihnen eine Crew. Sie machen sich zur Isla de Muerta auf. Vor der Insel gehen Jack und Will an Land. Will kommt später mit Elizabeth Swann zurück. Sie müssen nun vor der Black Pearl fliehen. Bei einer Seeschlacht unterliegt die Crew der HMS Interceptor und kommt in Gefangenschaft. Während der Schlacht zwischen der Pearl und der Dauntless lässt Elizabeth sie frei und Gibbs lässt die Pearl als "Interims-Captain" aufs offene Meer segeln. Allerdings nimmt er dann Jack wieder an Bord.

Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2Bearbeiten

Nachdem die Black Pearl von der Royal Navy durch den Atlantik und sogar einen Hurrican verfolgt wurde, findet der Captain eine Zeichnung des Schlüssels zur Truhe des Todes. Kurz darauf befiehlt er aber, das Schiff zum Land zu bringen. Von Tia Dalma lassen sie sich den Standunkt der Flying Dutchman geben, wo der Schlüssel ist. Will geht als einziger an Bord der Dutchman. Anschließend segeln sie weiter nach Tortuga, wo Jack 99 Seelen für sein Schiff gewinnen und Davy Jones im Tausch gegen seine geben will. Da nur 6 anheuern, segeln sie zur Isla Cruces, wo das Herz von Jones ist. Dort gehen 5 Männer an Land, während Gibbs das Kommando über das Schiff hat. Nachdem Jack wieder da ist, taucht die Flying Dutchman auf, die Crew der Pearl flieht und Elizabeth wirft Jack mit der Pearl dem Kraken vor. Die Crew flieht im Beiboot. Bei Tia Dalma macht diese ihnen das Angebot, Jack zurückzuholen. Gibbs schlägt als erster ein.

Am Ende der WeltBearbeiten

Captain Barbossa, Will, Elizabeth und Gibbs machen sich auf die Suche nach Jack Sparrow. Sie besuchen Sao Feng, um von ihm ein Schiff und eine Crew zu bekommen. Gibbs und andere Männer sorgen für eventuell nötige Unterstützung durch Waffen. Nachdem die East India Trading Company Fengs Badehaus stürmt, fliehen sie auf der Hai Peng. Sie finden Jack Sparrow in Davy Jones' Reich. Dieser schafft es, sie wieder an die Oberfläche zu bringen. Doch Will Turner hat die Pearl im Tausch gegen Jack von Sao Feng "gekauft", während Feng sie ebenso von Lord Cutler Beckett "gekauft" hat. Mit einem geschickten Handel erreicht Barbossa, dass die Pearl nun ihm gehört und sie fliehen vor Beckett nach Schiffbruch. Dort wird Elizabeth Swann zum König der Piraten gewählt und befiehlt den Krieg. In einer Schlacht gegen die Flying Dutchman erringt die Crew der Pearl den Sieg. Allerdings segelt Barbossa ohne Jack und Gibbs weiter.

Fremde GezeitenBearbeiten

Gibbs soll für seine Taten als "Captain Jack Sparrow" gehängt werden. Der Richter, Jack, lässt ihn aber in den Tower einsperren, wobei der Kutscher der Gefängniskutsche bestochen wurde. Doch das auch von King George. So sollte Gibbs doch gehängt werden, kann aber den nun im Dienste des Königs stehenden Barbossa überzeugen, ihn mit zum Jungbrunnen zu nehmen. Also ist er wieder bei der Navy. Er muss Barbossa den Kurs angeben. Auf der Insel angekommen, geht Barbossa zum Schiff von Ponce de Leon. Jack kann später seine Freiheit erwirken. Er stiehlt die Flaschenschiffe aus Blackbeards Kajüte. Später erwartet er Jack schon am Strand und sie beschließen, die Pearl aus ihrem "Gefängnis" zu befreien.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki