FANDOM

Gundolf60

alias Gundula

Admin
  • Ich lebe in In der Nähe von Hamburg
  • Ich bin geboren am 25. September
  • Ich arbeite als Privatier
  • Ich bin weiblich
Ein FANDOM-Benutzer
  Lade Editor…
  • Hey Gundolf60, wollte erstmal ein großes Lob aussprechen, das du dieses Wiki hier so toll mit aufgebaut hast :) Bin ein riesen Fan der Filme. Dann wollte ich noch fragen, ob es denn okey wäre, wenn ich die Seite "http://de.fluchderkaribik.wikia.com/wiki/Fluch_der_Karibik_(Filmserie)" anpasse. Ich finde die sieht ein bisschen leer aus. Vielleicht hast du ja selber schon eine Idee im Hinterkopf ^^ Ansonsten würde ich gerne eine Kurzbeschreibung reinhauen, eine Tabelle und sowas. 

    MfG. CS 

      Lade Editor…
  • Hi Gundolf,

    habt ihr Admins/Bürokraten das Wiki schon in der Community Deutschland vorgestellt? Wenn nicht, solltet ihr das unbedingt noch machen.

    LG,

    Annaeru Annaeru-badge Kontakt

      Lade Editor…
  • Hi Gundolf,

    habt ihr Admins das Wiki in der Community Deutschland vorgestellt? Wenn nicht, solltet ihr das unbedingt machen. 

    LG,

    Annaeru Annaeru-badge Kontakt

      Lade Editor…
  • Warum gibts die Seite und warum gibts sie noch

      Lade Editor…
  • Danke das du die erstellt hast ich wollte das schon machen aber mein blöder PC hat gespackt.

      Lade Editor…
  • Wie der Titel schon sagt ist das passiert http://de.fluchderkaribik.wikia.com/index.php?title=Stiefelriemen-Bill&diff=9676&oldid=9672 speeren sie den der ist doch dumm

      Lade Editor…
  • Warum entfernst du bei den Leuten der Dutchman die Kategorie: Pirat und schreibst in die Infobox Matrose ??

      Lade Editor…
    • Weil die keine Piraten sind

        Lade Editor…
    • Naja doch sie töten Leute und fahren auf See mit einem gestörten Captain oder gehen sie mit Jack Sparrow Kaffee trinken

        Lade Editor…


    • Piraterie wird definiert als

      Gewalttaten, Eigentumsdelikte oder Freiheitsberaubungen, die zu eigennützigen Zwecken unter Gebrauch eines See- oder Luftfahrzeugs auf hoher See oder in anderen Gebieten verübt werden, die keiner staatlichen Gewalt unterliegen.

      Bis zu einer völkerrechtlichen Vertragsregelung 1958 wurden unter Piraterie meist dieselben Taten verstanden, soweit sie überhaupt auf See oder auch von See aus begangen wurden. Staatliche Maßnahmen stellen, selbst wenn sie unrechtmäßig sind, keine Piraterie dar.

      Heute sind solche Maßnahmen Kriegs- und Behördenschiffen vorbehalten, im Rahmen der Kaperei wurden sie bis 1856 jedoch auch von staatlich autorisierten Privaten (Freibeuter, Kaperfahrer) vorgenommen und waren dadurch in ihrer äußeren Erscheinungsform häufig nicht von Piraterie zu unterscheiden.

      Keine Piraterie im eigentlichen Sinn sind auch Strand-, Fluss- und Luftpiraterie.

      (Von Wikipedia)

      Maßgeblich ist, dass die genannten Umstände immer als eigennützig bezeichnet werden können. Und da liegt der Krake in der Lake … oder der Hase im Pfeffer … oder das Problem.

      Eigennutz bedeutet, dass Captain und Crew etwas von der Attacke haben – und zwar im materiellen Sinn.

      Piraten greifen Schiffe an, um Beute zu machen – entweder ist das Schiff selbst oder die Ladung als Beute anvisiert. Beute ist in diesem Zusammenhang fremdes Eigentum, das in widerrechtlicher Zueignungsabsicht einem anderen weggenommen wird. Die Beute wird entsprechend dem Kodex geteilt. Schon dieses Element fehlt komplett, denn die Crew hat nie etwas von den Angriffen – weder mehr Besitz (die Crew unterhalb des Captains hat keinerlei Eigentum, wie Bill Turner erklärt) noch weniger Arbeit.

      Dazu kommt, dass in keinem Fall materielle Beute das Ziel ist. Allenfalls kommen Seelen als Beute in Betracht, aber die sind nicht materiell. Seelen zu rauben fällt eher in den Bereich von Gott und Teufel und ist nicht vom irdischen Strafrecht erfasst.

      Die Truhe des Toten Mannes samt ihrem Inhalt ist das Eigentum von Davy Jones. Wenn er dieses Eigentum sichern oder zurückholen will, sehe ich darin keinen Akt der Piraterie, sondern eher die Bekämpfung eines Aktes der Piraterie. Schließlich wird die Truhe von Jack und seinem Anhang und Beckett gesucht und von der Insel entfernt, um Davy Jones damit erpressen zu können. Wenn er sich mithilfe seiner Crew dagegen wehrt, hat das eher den Charakter von Notwehr.

      Die Kämpfe, die die Flying Dutchman unter ihrem Captain im dritten Teil führt, richten sich auf Befehl der East India Trading Company gegen Piraten. Da die Company – so schurkisch sie auch sein mag – eine staatlich privilegierte Handelsgesellschaft mit militärischer Vollmacht ist, handelt die Crew der Flying Dutchman in diesen Fällen indirekt in staatlichem Auftrag – und das ist nach obiger Definition eben keine Piraterie.

      Auch wenn man unterstellen könnte, dass Beckett seine ihm übertragenen Kompetenzen unrechtmäßig nutzt, also gar nicht befugt wäre, Jones‘ Herz zum Zweck der Beherrschung der Meere an sich zu nehmen, würde das Jones & Co. nicht zu Piraten machen. Er wird dazu gegen seinen Willen gezwungen. In realen Prozessen gegen Leute, die der Piraterie beschuldigt wurden und nachweisen konnten, dass sie von Piraten schanghait worden und zur Mitwirkung gezwungen worden waren, sind sie in der Regel freigesprochen worden.

      Was den Seelenhandel mit Jack und die Konsequenz daraus betrifft: Jack hat sich aus freiem Willen zu diesem Handel entschlossen. Er wusste um die Konsequenz, dass ihn eine rabiate Vertragsstrafe erwarten würde, wenn er den Handel nicht einhält. Wer sich mit übernatürlichen Mächten einlässt, muss wissen, dass das tödlich enden kann und dass es keine Macht der Welt gibt, die einen davor schützen kann. (Deshalb will er ja die Truhe haben, um Jones von den vereinbarten Strafmaßnahmen abhalten zu können) In dem Sinne ist das Aussenden des Kraken, um die Black Pearl samt Jack in Davy Jones‘ Locker zu befördern, kein Akt der Piraterie.

      Die Edinburgh Trader und ihre Crew sind eher Kollateralschaden, nachdem Will Jones den Schlüssel zu seiner Truhe geklaut hat und auch noch so dreist war, seine Visitenkarte in Form der Schlüsselzeichnung zu hinterlassen. Davy will den Dieb – berechtigterweise – bestrafen und erwischt dabei noch einige Dutzend andere, die ohne eigene Schuld in diese Situation geraten.  Das gilt letztlich auch für die unbeteiligten Fischer, die Jacks Hut aus dem Wasser fischen, der mit dem Schwarzen Mal verseucht ist und deshalb den Kraken auf sie zieht.

      Ob der Angriff des Kraken auf das gestrandete Schiff von Davy Jones befohlen wurde oder ob der Kraken sich selbst was zu beißen gesucht hat, ist unklar. Es gibt jedenfalls aus dem Film oder den Begleitbüchern heraus keinen Beweis, dass Davy Jones dies angeordnet hat.

      Deshalb sind Davy Jones und seine Crew nicht als Piraten einzustufen.

        Lade Editor…
    • Ok danke es ist komisch das jetzt zu wissen wen man das mit den Filmen vergleicht

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
  • Hallo Gundolf,


    wir sind sogesagt Kolegen und deswegen wollte ich mal sagen das ...



    Ich fragte mich wielang du schon im WIKI bist ich guckte nach und sah es aber wielang bin ich schon im Wiki und merkte ok in 4. Monaten habe ich mein 1. Jubiläum. Aber ich hatte doch noch einen 1. Accaunt Neiko Sparrow, (da hab ich mein Passwort vergessen deswegen erstellte ich diesen Accaunt) ich sah http://de.fluchderkaribik.wikia.com/wiki/Nachrichtenseite:Neiko_sparrow ich habe mein 1. Jubiläum wielang ich in diesem Wiki bin undzwar in 9 Tagen yeah


    Ich freu mich irgendwie voll 1 Jahr bin ich dann schon hier     YEAHHHH

      Lade Editor…
  • Bei dieser Infobox wollte ich Zugehörigkeit hinzufügen aber http://de.fluchderkaribik.wikia.com/wiki/Vorlage:InfoboxSchiff und ich kann diese Seite nicht bearbeiten weil sie geschützt ist. Könntest du die Seite freigeben

      Lade Editor…
  • Hi Gundolf,

    ich habe eine Frage: Es ist doch so, dass Henry das erste Mal, wenn er im fünften Teil zu sehen ist, zwölf Jahre alt ist, oder?

    Im Untertitel steht dann irgendwann mal "9 Jahre später", folglich ist Henry etwa 21. Will sah ihn einmal, als er 9 war, und dann müsste er ihn doch, als er 19 war, ebenfalls gesehen haben. Ich denke nicht, dass Will diese Gelegenheit ausgelassen haben wird, seine Familie zu besuchen. Wieso steht dann überall, dass Will Henry zum ersten Mal als Erwachsenen sieht, wenn der Fluch gebrochen ist? Habe ich mich irgendwo verrechnet oder gibt es eine kanoische Erklärung dafür?

    Liebe Grüße

    Annaeru, die gerade etwas an ihrem Verstand zweifelt

      Lade Editor…
    • Zeige alle 5 Antworten
    • Okay, danke für die Übersetzung. Das ist mir bisher noch nicht untergekommen.

        Lade Editor…
    • Kann sie auch nicht, weil es bisher noch keine im Buchhandel gibt.

      Ich habe mir das Buch gekauft, es übersetzt und bei Disney um die Lizenz gebeten. Von da habe ich zwar die Auskunft bekommen, die deutschen Rechte seien bereits vergeben, aber bisher ist die lizenzierte Übersetzung nicht veröffentlicht.

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.