FANDOM


Capitán Juan Ponce de León war ein spanischer Adliger, Konquistador und der Capitán der Santiago. Etwa 220 Jahre vor der Handlung von Fremde Gezeiten starb er auf der Suche nach der Quelle der ewigen Jugend. Seine sterblichen Überreste liegen im Bett seiner Kajüte.

Biografie

Ponce de León stach mit seinem Schiff und seiner Crew in See um die neue Welt zu erkunden, er fuhr in einem Sturm so das sie Santiago an einer Inselklippe gestrandet ist. Ponce de León machte sich mit seiner Crew auf, um die Insel zu erkunden, sie fanden die Quelle der ewigen Jugend, um zu sehen, was passiert, wenn man das Ritual durchführt, musste ein Matrose aus dem einen und ein anderer Matrose aus dem anderen Kelch trinken. Der eine Matrose starb, während der andere weiter lebte und die Lebensjahre des anderen erhielt. Ponce ließ die Kelche mit seiner Karte in die Santiago bringen. Er konnte mit seiner Crew ohne Schiff nicht von der Insel fliehen so verbrachte er sein restliches leben auf der Insel und starb mit der Crew in seinem Schiff. Der Matrose überlebte, da er viele Lebensjahre des anderen erhielt, er floh von der Insel und trieb 220 Jahre im Meer.