FANDOM


Die Quelle der ewigen Jugend ist ein Brunnen, dessen Wasser dem Trinkenden in Kombination mit der Träne einer Meerjungfrau ein fast ewiges Leben verleiht.

Vergangenheit

Die Quelle wurde das erste Mal von einem spanischen Konquistador namens Juan Ponce de Léon im 16. Jahrhundert entdeckt. Möglicherweise hat er das Wasser getrunken, vielleicht nicht.

Fremde Gezeiten

Im Jahr 1750 finden spanische Fischer einen Mann, der das Logbuch der Santiago, des Schiffes von Juan Ponce de Léon, bei sich hat. Sie bringen ihn zu König Ferdinand VI. von Spanien. Dieser schickt seinen besten Capitan mit drei Karavellen zur Insel. Doch auch King George II. bekommt Wind von der Reise der Spanier und schickt die HMS Providence unter dem Befehl von Captain Barbossa zum Jungbrunnen. Zur gleichen Zeit muss auch der Pirat Blackbeard, dem der Tod vorausgesagt wurde, diese Quelle finden. Als erstes treffen die Spanier ein und nehmen Ponce de Léons Kelche an sich. Blackbeard kann eine Meerjungfrau fangen. Barbossas Schiff wird von den wütenden Meerjungfrauen versenkt.

Expeditionen

"Ponce de Léon"

  • Auftraggeber: wahrscheinlich König Karl V. von Spanien
  • Befehlshaber: Juan Ponce de Léon
  • weitere Teilnehmer: unbekannt
  • Schiffe: Santiago, vielleicht andere
  • Jahr: 1510er Jahre
  • Ergebnis: Fund der Quelle

"Spanier"

  • Schiffe: drei, Namen unbekannt
  • Jahr: 1750
  • Ergebnis: Fund und Zerstörung der Quelle

"Providence"

"Blackbeard"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.