FANDOM


Sao Feng ist der Piratenfürst des Südchinesischen Meeres. Er ist Chinese, lebt in Singapur, verfügt über erstklassige Kämpfer und eine eigene Flottille.

Charakter

Sao Feng hat viel Temperament und ist aufbrausend. Er denkt nicht, dass es schlimm ist, Pirat zu sein.

Leben

Am Ende der Welt

Jack versus Feng Sao Feng besitzt unter Anderem die Schiffe Empress und Hai Peng. Letzteres überlässt er Captain Barbossa für eine Reise in das Reich von Davy Jones. Doch er lässt sich nur deshalb darauf ein, weil Will Turner ihm zuvor einen Handel vorgeschlagen hat: Feng bekommt Jack Sparrow und lässt dafür Will als Captain der Black Pearl weitersegeln. Doch er handelt auch mit Cutler Beckett: Beckett bekommt Sparrow und dafür lässt Beckett ihn mit der Pearl weitersegeln. Doch Beckett betrügt ihn und besetzt die Pearl mit Männern. Nun handelt Feng auch mit Barbossa: Er bekommt Elizabeth Swann und dafür bekommt Barbossa die Pearl. Die Flying Dutchman verfolgt die Empress. Davy Jones lässt feuern und Sao Feng wird von einem gesplitterten Spant durchbohrt. Vor seinem Tod ernennt er Elizabeth, von der er glaubt sie sei Calypso, zum Captain und Piratenfürsten


Historischer Hintergrund

Im 19. Jahrhundert lebte in China ein Pirat namens Cheung Po Tsai. Sao Feng bezieht sich auf ihn.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.