FANDOM



Die Spanische Royal Navy oder die Armada Española ist die Kriegsmarine des Königreichs Spanien.

Geschichte

Fremde Gezeiten

In Fremde Gezeiten machen sich die Spanier auf zur Quelle der ewigen Jugend, sie fahren mit drei Schiffen unter dem Kommando von dem Spanischen Captain. Sie haben als erstes die zwei Kelche die jedoch von Jack Sparrow und Hector Barbossa gestohlen werden. Als sie die Quelle als letzte erreicht haben erschießt der Spanier Theodore Groves und fordert die Kelche von Angelica. Als sie die Kelche haben zerdrückt der Spanier sie und befiehlt die Quelle zu zerstören da sie der ansicht sind das niemand ewig leben sollte und man nicht Gott spielen sollte.

Salazars Rache

In Salazars Rache sieht man Armando Salazar, der ebenfalls mit seiner Crew in der spanischen Marine tätig war.

Uniformen

Salazar & Lesaro

Uniformen von Offizieren der spanischen Royal Navy

Die Uniformen sind in schwarz gehalten, die mit silbernen Borten verziert sind. Ansonsten sind die Uniformen und Abzeichen wie bei der britischen Royal Navy gehalten.

Dienstgrade

Die Dienstgrade sind dieselben wie bei der Royal Navy und der East India Trading Company. Siehe Royal Navy.

Anmerkungen

  • Sprachgebrauch: Grundsätzlich wird die spanische Kriegsmarine als Armada Española bezeichnet. In Fluch der Karibik lautet auch in der deutschen Synchronisation ein Verurteilungsgrund für Jack Sparrow, er habe Amtsanmaßung gegenüber einem Offizier der spanischen Royal Navy begangen. Der Sprachgebrauch ist auch in der Synchronistation direkt aus dem amerikanischen Original ohne Veränderung übernommen worden, obwohl dies objektiv falsch ist. Keines dieser Wörter existiert so im Spanischen. Der Ausdruck spanische Royal Navy wird hier ausschließlich deshalb verwendet, weil er aus dem Film in dieser Art bekannt ist.
  • Dienstgrade: Dasselbe gilt für die Dienstgrade, die vom Autor Nathanson mit den englischen Bezeichnungen versehen wurden, der Salazar im englischen Original als Captain bezeichnet. Immerhin hat die deutsche Synchronisation hier schon korrigierend eingegriffen und nennt Salazar durchgehend Capitán. Sofern Lesaro z. B. als Lieutenant auch in der deutschen Synchronisation als Lieutenant bezeichnet wird, mag das damit zusammenhängen, dass der Begriff "Lieutenant" dem normalen deutschen Kinobesucher aus zahlreichen Hollywood-Filmen vertraut ist, während die korrekte spanische Titulierung "Teniente" wohl nur Spezialisten in Sachen Militär und der spanischen Sprache etwas sagen mag.