FANDOM


Captain Torrents ist ein Pirat, welcher während den jungen Jahren von Jack Sparrow lebte. Er ist ein Antagonist der Buchreihe Jack Sparrow.

Biografie

Verhängnisvoller Fluch

Torrents wurde einst dazu gezwungen, der Crew der Flying Dutchman beizutreten. Später ging er einen Handel mit Davy Jones ein. Er sollte das Schwert von Hernán Cortés finden und es Jones übergeben, anschließend würde dieser ihn wieder freilassen. Jones wollte sichergehen, dass Torrents sich an das Abkommen hält, indem er ihm das Symbol der Gottheit Quetzalcoatl auf die Brust tätowierte, welches auch auf der Scheide des Schwertes zu finden war. Dies verärgerte die Aztekengötter, sodass sie ihn mit einem Fluch belegten, welcher dazu führte, dass Torrents von Stürmen verfolgt wurde. Überraschenderweise konnte Torrents diese Stürme kontrollieren und sobald er wütend wurde, wurden die Stürme stärker.

Begegnung mit Jack

Torrents konnte die Scheide des Schwertes von Cortés finden. Als er eines Tages in der Kneipe Faithful Bride trinken ging, ergriff Jack Sparrow die Chance und stahl die Scheide. Daraufhin gelang es Torrents, Jack zur Isla Esquelética zu locken, wo er sich die Scheide zurückholen wollte. Doch als er versuchte, Jack mit einem Blitz zu attackieren, ging dieser Versuch nach hinten los und Torrents wurde von seinem eigenen Blitz getroffen.

Torrents traf später wieder auf Jack, nachdem dieser mit dem Zeitdieb die Zeit so veränderte, dass die Zivilisation der Insel wiederbelebt wurde. Torrents versuchte erneut, an das Schwert des Cortés zu kommen, doch als die Zeit wieder in Ordnung gebracht wurde, verschwand er wieder.

Der Dreizack des Poseidon

Den Meerjungfrauen Morveren, Aquala und Aquila gelang es, den Dreizack des Poseidon zu stehlen, welcher die absolute Kontrolle über die Meeresbewohner mit sich trug, doch anstelle ihre Spezies zu befreien, übernahmen sie selbst die Herrschaft. Als sich ein Widerstand gegen die Herrschaft der drei Meerjungfrauen ankündigte, entschlossen sie sich dazu, den Dreizack einem Menschen zu übergeben, um ihn so von den Meeresbewohnern fernzuhalten. Der Mensch, dem sie den Dreizack übergeben wollten, war ausgerechnet Torrents. Sie glaubten, ihn davon überzeugen zu können, die Herrschaft anschließend untereinander zu teilen, doch als sie Torrents den Dreizack übergeben hatten, behielt er ihn für sich allein und übernahm selbst die Kontrolle.

Nachdem Torrents den Dreizack an sich gebracht hatte, befahl er den Meeresbewohnern unter Isla Sirena, für ihn alle Ozeane der Welt zu überfallen und ihm anschließend die erbeuteten Güter zu bringen. Die Meeresbewohner beauftragten daraufhin Jack, den Dreizack an sich zu bringen und Torrents aufzuhalten. Dies gelang ihm nach einem Kampf an Bord der La Fleur de la Mort und mit der Kraft des Dreizacks stieß Jack Torrents in die Tiefen des Meeres, wo die Meeresbewohner ihn anschließend töteten. Anstelle den Dreizack wieder den drei Meerjungfrauen zu übergeben, gab er ihn an den Meeresbewohner Tonra weiter, welcher anschließend der König des Meervolkes wurde. Später wurde der Dreizack in Poseidons Grab versteckt.