FANDOM


William "Will" Turner, Jr. (*1720er in Glasgow, Schottland; †1740er, wiederbelebt durch Tötung von Davy Jones) ist Captain der Flying Dutchman, Waffenschmied und Sohn von William Turner, Sr.. Seine Frau ist Elizabeth Swann. Er ist gebildet und kämpft für die, die er liebt. Er hat ein gutes Herz, trotz seines Piratendaseins.

Fluch der Karibik Bearbeiten

Will Schmied.png

Will beruhigt den Esel

William Turner, genannt Will, wird in den 1720ern in Glasgow in Schottland geboren. Er ist der Sohn von Stiefelriemen-Bill Turner. und einer unbekannten Mutter, nach deren Tod er, als er 12 Jahre alt ist, mit einem Schiff nach Port Royal fährt, welches jeddoch von der Black Pearl angegriffen und versenkt wird. Will, der zuvor das goldene Medaillon von seinem Vater geschickt bekam, überlebt und treibt bewusstlos auf einem Stück zusammengehaltener Planken auf das Schiff von Elizabeth, ihrem Vater und Lieutenant Norrington zu. Elizabeth ist die Erste, die das gekenterte Schiff und Will bemerkt. Die Männer ziehen Will an Bord, Elizabeth geht auf ihn zu und entdeckt das Medaillon an seinem Hals. Will kommt kurz zu Bewusstsein und kann Elizabeth seinen Namen sagen, bevor er wieder bewusstlos wird.

8 Jahre später: Will befreit den Piraten Jack Sparrow aus dem Gefängnis, nachdem er ihn an das Gefängnis ausgeliefert hat, um seine Geliebte Elizabeth aus den Händen des Piraten Barbossa zu befreien. Sie kapern die HMS Interceptor und segeln nach Tortuga. Dort beschafft ihnen Joshamee Gibbs eine Crew. Mit der geht es weiter zur Isla de Muerta. Hier angekommen rudern Sparrow und Turner in einem Ruderboot an Land. Will schlägt den Captain nieder und er und Elizabeth kehren zurück an Bord, nachdem er sie befreit hat. Die Verfolgung durch die Black Pearl endet in der Versenkung der Interceptor. Will droht Barbossa mit Selbstmord, wenn er Elizabeth nicht freiließe. Sie kehren zur Insel zurück. Dort gewinnt Jack Barbossas Vertrauen, gibt Will ein Schwert und sie kämpfen gegen die Zurückgebliebenen. Im richtigen Augenblick löst Will den Fluch auf und Jack erschießt Barbossa. Zurück in Port Royal können Will und Elizabeth Jacks Freiheit erreichen. Danach verloben sich die Beiden.

Fluch der Karibik 2 Bearbeiten

Am Tag der Hochzeit von Will und Elizabeth nimmt Cutler Beckett beide wegen der Befreiung von Jack fest. Beckett bietet Will die Freiheit an, wenn er ihm den Kompass bringt. Will schlägt ein und macht sich auf die Suche nach Jack. Auf einer Kannibaleninsel findet er ihn. Jack gibt ihm als Bedingung auf, den Schlüssel zu Davy Jones' Truhe von der Flying Dutchman zu holen. Nachdem Tia Dalma ihnen den Standpunkt verraten hat, machen sie sich dorthin auf. Will kommt aber in die Crew der Dutchman. Dort trifft er auf seinen Vater Stiefelriemen-Bill Turner. Nachdem er herausgefunden hat, dass Davy Jones den Schlüssel immer bei sich trägt, stiehlt er ihm diesen und versteckt sich an Bord. Jones nimmt Kurs auf die Isla Cruces, wo sich sein Herz befindet. Will geht an Bord und kämpft mit Jack, der nicht mehr bei Davy Jones in der Schuld stehen will und James Norrington, der das Herz Beckett übergeben und seine Ehre wieder herstellen will, um die Truhe. Will und Norrington kämpfen auf einem Mühlrad weiter, während Jack das Herz an sich nimmt. Norrington flieht allerdings mit dem Herz, der leeren Truhe und einer Begnadigung, um die Crew von Davy Jones, die dazugestoßen ist, abzulenken. An Bord der Black Pearl beginnt nun eine Verfolgungsjagd mit der Dutchman, die die Pearl gewinnt. Doch Jones schickt seinen Kraken. Will hat einen Plan, ihn zu töten, und zwei Mal können sie ihn abwehren. Doch dann muss Jack allein an Bord bleiben, damit die anderen verschont werden. Tia Dalma bietet ihnen einen Weg, Jack und die Pearl zurückzuholen. Will schlägt ein.

Am Ende der Welt Bearbeiten

Will soll Nautische Karten von Sao Feng stehlen. Dabei wird er geschnappt und zu Feng gebracht, wo er auf Barbossa und Elizabeth trifft. Als die East India Trading Company das Badehaus stürmt gelingt es Will, Feng zu einem Handel zu überreden: Feng bekommt Jack Sparrow, während er Will die Pearl überlässt. Doch dazu braucht er ein Schiff und eine Crew. Diese gibt ihm Feng. Nun holen sie Jack aus dem Reich der Toten. Kurz darauf gehen Barbossa und Jack an Land, um die Wasservorräte aufzufüllen. Will bleibt beim Schiff. Wieder zurück werden sie von Sao Feng und Cutler Beckett überrascht. Sao Feng hat noch einen Handel mit Beckett: Feng bekommt die Black Pearl und liefert nun seinerseits Jack an Beckett aus. Dieser hat allerdings Sao Feng verraten und nimmt selbst die Pearl in Besitz. Sao Feng fordert nun als Ersatz für die Black Pearl Elizabeth von Barbossa. Nachdem es Jack gelingt, von der Endeavour zu fliehen und sie gleichzeitig manövrierunfähig gemacht hat, fliehen sie mit der Black Pearl nach Schiffbruch. Will wird aber von Jack über Bord gestoßen und entkommt auf die HMS Endeavour. Sie folgen der Pearl nach Schiffbruch, um gegen die Piraten zu kämpfen. Vor der Schlacht wird Will noch gegen Sparrow ausgetauscht. Sie kämpfen nun in einem von Calypso erzeugten Strudel gegen Jones und seine Männer. Als Will sieht, dass Jones die Truhe verliert, setzt er auf die Dutchman über. Davy Jones sticht nun Will sein Schwert ins Herz, Jack schafft es allerdings, ein Messer in Wills Hand in das Herz zu rammen. Davy Jones stirbt, Will überlebt und wird Captain der Flying Dutchman, die Piraten gewinnen den Krieg. Er verbringt einen Tag mit Elizabeth an Land und zeugt einen Sohn namens Henry Turner

10 Jahre später Bearbeiten

Im Abspann des 3. Teils befinden sich Elizabeth und Henry Turner auf einer Klippe und sehen sich den Sonnenuntergang an. Nachdem die Sonne hinter dem Horizont versunken ist, gibt es einen grünen Blitz und man sieht die Flying Dutchman. In der Takelage sieht man Will, der seiner Frau und seinem Sohn zulächelt, während das Schiff auf die beiden zufährt.

Salazars Rache Bearbeiten

Will Turner hilft Jack Sparrow im Kampf gegen Salazar.

Am Ende des Teils wird er von seinem Sohn Henry Turner vom Bann des Schiffes befreit und trifft an Land auf seine Frau Elizabeth Turner und seinen Sohn Henry sowie auf Carina Barbossa.

ZitateBearbeiten

Das ist die Flying Dutchman? Sieht nicht besonders beeindruckend aus.
— Will über die Flying Dutchman in Fluch der Karibik 2

"Sag lebwohl!" "Lebwohl"
— Mitglied der Crew der Black Pearl zu Will in Fluch der Karibik- The curse of the Black Pearl

Seid mir nicht böse, ich werde nun den Mann töten, der mein Leben runierte!" - "Na dann, gutes Gelingen!
— Norrington und Will zu Jack in Fluch der Karibik 2

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki